DAS TREFFEN IN 10 TAGEN - WIR SAGEN IHNEN ALLES

TAG 1: WEICHE LANDUNG

Wenn Sie nach mehreren Flugstunden auf der Insel ankommen, möchten Sie wahrscheinlich als erstes mit fächerförmigen Zehen an einem Strand landen. ZU Wasserloch, zum Beispiel, Paddelbrett oder Kajak-transparent.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Bouchons, Samoussas et Bonbons Piment bei Snacks. Genießen Sie den Sonnenuntergang am Strand oder begeben Sie sich in die Savanne von Cap la Houssaye, sublimiert vom Licht des Tages. Der Westen ist die Gegend, die am besten mit Hotelzimmern und Ferienwohnungen ausgestattet ist. Auf der Preisseite geht es zum Beispiel ungefähr 60 Euro pro Zimmer im Hotel Les Créoles zu 400 Euro für eine Suite im Saint-Alexis.

TAG 2: DIE INSELTOUR

Rund um die Insel ist a sehr kreolische Tradition. Die Réunionesen sind es gewohnt, es sonntags zu tun (und es nachzumachen, um Staus zu vermeiden). Die Tour ist in der Regel fertig von Osten nach Westen. Das Ziel ist es, Sie auf der Straße anzuhalten, an der Gefühl. Aber wir listen euch trotzdem das Nötigste auf, nah an der Straße. Am Morgen halten Sie an der Niagara-Wasserfall, dieSainte-Anne-Kirche, das östliche Flussbrücke, dieKaskadenbucht, dieKirche Sainte-Rose et die Lavaroute.

Für die Mittagspause ist unser Favorit das Fall Vulkan, im Tremblet: ein kreolisches Restaurant, in dem Sie das gesamte Menü probieren können, bevor Sie sich entscheiden! Dann weiter in Richtung Cap Méchant, dem Strand von GRand Anse, das Etang Salé-Schlucht, die Pointe au Sel und Souffleur in Saint-Leu. The WildAuf Brisants Strand, ist einer der coolen Spots zum Trinken ein Drink bei Sonnenuntergang, die Füße im Sand.

 

TAG 3: WANDERN SCHWARZE KAPPE - ROCK GLAS FLASCHE

Stehen Sie früh auf und Turnschuhe an den Füßen, Richtung Donkeyback, um die Schnallenverschluss Black-Rock Glasflasche. Bei dieser kurzen Wanderung genießen Sie eine schöne Aussicht auf das Kar von Mafate. Und ideal zum Aufwärmen vor den anderen Wanderungen, die während des Aufenthalts geplant sind.

Planen cooles Aprem, am Strand, morgen stehen wir wieder früh auf. Ideal wäre ein Wohnungswechsel für dich näher im Süden. Ein Aufenthalt in Saint-Pierre ist ein guter Kompromiss, um die Gegend zu entdecken und Genießen Sie die Lagune und belebte Abende.

 

4-TAG: DER VULKAN

Anleitung Piton la Fournaise. Planen Sie je nach körperlicher Verfassung ein die Besteigung des Vulkans, oder genießen Sie den Aussichtspunkt vom Kein Bellecombe - Jacob. Beachten Sie, dass im Falle eines Ausbruchs der Zugang zum Vulkan geregelt.

Abstieg auf lin Plaine des Cafés, halte bei interaktives Museum“die Stadt des Vulkans". Für ein gutes kreolisches Essen mit Musik gehen Sie zu Kabarett Pat'Jaunes.

TAG 5: DIE WILDER SÜDEN

Der Süden ist voller Nuggets. Es liegt an Ihnen, zu wählen, welche Sie erkunden möchten. Wir sind ein Fan von die Vincendo-Marine und Gelbe Kappe. Ein zweistündiger Spaziergang bietet Zugang zu dieser ockerfarbenen Klippe. Das Ende ist ein bisschen scherz Andererseits.

Für Fans von Wasserfälle, verpasse das nicht von Großer Kiesel, das am Ende einer sehr kurvenreichen Straße liegt, wie wir sie mögen! Eine andere Möglichkeit: wagen Sie sich in Lavatunnel, mit oder ohne Führung.

6-TAG: CILAOS

Nach dem Gesicht die berühmte Straße mit 400 Kurven, bummeln Sie durch das hübsche Dorf Cilaos. Schlendern Sie durch die Stute in Joncq, und bewundern Sie den Zirkus von der Standpunkt von der wunderbare Felsen. Probieren Sie zum Essen das berühmte Cilaos Linsen im Restaurant l'Isabelle.

Wenn Sie Zeit haben, fahren Sie zu let à Cordes, etwas isolierter.

7-TAG: SALAZIE

Gehen Sie in den Zirkus von Salazie, das Königreich der Wasserfälle. Gleich auf der Straße können Sie zwei bewundern: der Weiße Wasserfall und der Brautschleier. Mach ein halte bei Hölle Bourg, dem einzigen „schönsten Dorf Frankreichs“ auf Réunion. In Anspruch nehmen Standpunkt auf Piton d'Anchain, kurz vor dem Ortseingang. Dann entdecken Sie die hübschen farbigen Boxen. Der Besuch von das Maison Folio den Umweg wert.

Probieren Sie in den Restaurants die Gerichte nach Haustier, das Zirkussymbol. Such dir ein kleines Zimmer im Zirkus, bei Hell Bourg oder Grand Ilet zum Beispiel, um am nächsten Tag früh mit dem Abstieg nach Mafate zu beginnen.

TAG 8 & 9: MAFATE

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um auf den Mafate Circus zuzugreifen. der einzige, der keine Straße hat. Einer der bekanntesten Wanderwege ist der, der Zugang zu . bietet die Nachrichten vom Col des Boeufs. Im Zirkus angekommen, kannst du deine Reise auch nach fortsetzen Marla. Übernachten Sie in einem der Häuser Zirkus. Am nächsten Tag kehren Sie ruhig nach Salazie zurück.

Bevor Sie den Osten verlassen, ein Halt bei Saint-André, bewundern die Tempel Hindus des Kolossvon Kleiner Basar oder Marien-Peyroumal-Tempel. Kannst du auch machen ein Halt beieine Vanilleraie de Sainte-Suzanne, um etwas Pei-Vanille zu kaufen.

 

10-TAG: SAINT-DENIS

Beenden Sie Ihren Aufenthalt, indem Sie die Hauptstadt. Schlendern Sie durch die Einkaufsstraßen, entdecken Sie das Prachtvolle Kreolische Villen der Straße von Paris. Um Souvenirs aus dem Indischen Ozean zu kaufen, gehen Sie zu Kleiner ou Großer Markt (Achtung, das sind oft Kunsthandwerk aus Madagaskar).

Wenn du Zeit zum Bewundern hast ein letzter Sonnenuntergang Steigen Sie vor Ihrem Flug auf die Bergrampen, um a . zu nutzen fantastische Aussichten auf der Stadt Saint-Denis.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

EnglishFrançaisDeutsch